Blutegel-Therapie

/Blutegel-Therapie
Blutegel-Therapie 2020-02-06T20:47:54+01:00

Blutegel-Therapie

Bei folgenden Indikationen, bei denen Durchblutungsstörungen und/oder Entzündungen bestehen, können Blutegel erfolgreich eingesetzt werden:

  • akuten und chronischen Gelenkschmerzen
    (z.B. Kniegelenks-, Daumensattelgelenkarthrose)
  • bei entzündeten und/oder überlasteten Gelenkstrukturen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Krampfadern/Besenreisern /Unterschenkelgeschwüren
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen
    (z.B. Tennisellenbogen, Golfarm)
  • Bluthochdruck (unterstützende Behandlung)
  • Rheumatischen Erkrankungen
  • Mittelohrentzündung/Tinnitus
  • Furunkeln/Karbunkeln/Abszessen
  • Wirbelsäulenschmerzen
  • Kreuzbein-Darmbeingelenksschmerzen (ISG = Ileosakralgelenk)
  • Ischiasbeschwerden
  • Weichteilschwellungen/Ödeme